Fensterläden aus Holz – denn Holz ist natur!

Holz

Der altbewährte Holz-Klappladen ist von Architekten und Bauherren wieder neu entdeckt worden. Kein Wunder, denn ausser gegen Einbruch und Lärm bietet er beständig Schutz gegen sämtliche Umwelteinflüsse, wie Kälte, Hitze, Regen und ist dadurch aktueller denn je. Unterstützt wird diese Aktualität durch das ständig steigende Umweltverständnis des Verbrauchers. Produkte aus Holz sind nicht nur natürlich, sondern sie fördern auch gleichzeitig den Bestand der Umwelt weiter. Klappläden aus Holz erfüllen höchste Ansprüche als ausdrucksstarkes Fassade undGestaltungsmittel im Neubau, bei der Renovierung und der Modernisierung bestehender Gebäude.

Alle Fensterläden-Typen sind in zwei Holzarten lieferbar!

 

Kiefer – natur:

Sorgfältig ausgewähltes, gesundes Kiefernholz. Im Vakuumverfahren mit hochwertigem Holzschutz, farblos gegen Blaufäule und Holzbock imprägniert. Die Struktur des Natur-holzes bleibt erhalten. Die natürliche Maserung des Holzes bleibt nach der Oberflächen-veredelung mit Lasurfarben sichtbar.

Meranti – natur

Ein Holz, das sich durch besondere Schönheit auszeichnet. Auf Grund seiner natürlichen Witterungsbeständigkeit ist Meranti-Holz besonders gut für Fensterläden geeignet. Für beide Holzarten erfolgt die Herstellung nach den Normen des Arbeitskreises deutscher Klapp-ladenhersteller. 

Der Rahmen ist 80 mm breit, 32 mm stark und unten je nach Höhe 90–130 mm breit.

Eine Auswahl aus den lieferbaren Typen:

HJ

Typ HJ

Mit feststehender Jalousie. Lieferbar mit Aussteller: Lamellen 11/33 mm

HJ

Typ HJÜ

Mit überstehenden Brettchen Lamellen: 12/72 mm Lieferbar mit Aussteller. Starker Lüftungseffekt 

HJ

Typ HJ-A

Aussteller mit zwei Scheren.